Hochschulen

Hochschule Aalen

Die Hochschule Aalen ist mit rund 4.500 Studierenden eine der größeren und derzeit die forschungsstärkste Hochschule für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs. Regional fest verankert und international weit vernetzt baut die Hochschule Aalen auf zwei starke Säulen: Technik und Wirtschaft.

Die ehemalige Ingenieurschule ist heute eine global ausgerichtete und praxisorientierte Hochschule mit fünf Fakultäten. Zahlreiche Bachelor- und Master-Studienangebote garantieren eine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Ausbildung.

Mouse http://www.htw-aalen.de/

DHBW Heidenheim

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg als erste duale, praxisintegrierende Hochschule in Deutschland wurde  am 1. März 2009 gegründet und führt damit das seit über 35 Jahren erfolgreiche duale Prinzip der früheren Berufsakademie Baden-Württemberg fort.
Die DHBW Heidenheim ist einer der acht Standorte und bietet in Kooperation mit ausgewählten Unternehmen und sozialen Einrichtungen eine Vielzahl von national und international akkreditierten Bachelor-Studiengängen in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sozialwesen an. Vor kurzem wurde das Angebot um ausgewählte berufsintegrierende und berufsbegleitende Masterstudiengänge erweitert.

Mouse http://www.ba-heidenheim.de/

HfG Schwäbisch Gmünd

Gestaltung ist für die HfG Schwäbisch Gmünd eine innovative Disziplin mit wissenschaftlichen, sozialen und technischen Bezügen. Sie trägt dazu bei, kulturelle, technische und ökonomische Entwicklungen verantwortungsvoll und nachhaltig zu beeinflussen. Die Hochschule verzichtet bewusst auf künstlerische oder kunsthandwerkliche Voraussetzungen in der Vermittlung gestalterischer Grundlagen. Alle fünf Studienprogramme setzen dagegen auf wissenschaftliche Erkenntnisse und auf die rationale Begründbarkeit von Gestaltungsentscheidungen.

Mouse http://www.hfg-gmuend.de/

PH Schwäbisch Gmünd

Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd bildet Grund-, Werkreal-, Haupt- und Realschullehrerinnen und -lehrer sowie – in Kooperation mit der Hochschule Aalen – Ingenieurpädagogen bzw. Berufsschullehrerinnen und -lehrer aus.

Die Bachelor-Studiengänge Frühe Bildung und Gesundheitsförderung, die Master-Studiengänge Frühe Bildung, Bildungswissenschaften, Gesundheitsförderung und Interkulturalität und Integration, mehrere erziehungswissenschaftliche Erweiterungsstudiengänge sowie die Promotions- und Habilitationsmöglichkeit komplettieren das Ausbildungsprofil der landschaftlich herrlich gelegenen Hochschule, an der sich zur Zeit rund 2.700 Studierende auf einen Beruf im Bildungssektor vorbereiten.

Mouse http://www.ph-gmuend.de/